Werkstatt

In meiner Werkstatt stelle ich Unikate und Kleinserien her.

Ich arbeite vorwiegend mit Steinzeug an der Töpferscheibe und baue freie Formen von Hand auf.

Die Glasuren mische ich gerne selber aus verschiedenen Rohstoffen. Je nach Zusammensetzung und Brenntechnik entstehen ganz andere Farbtöne - und öffnen so ein weites Feld für Experimente.

Meine ersten Stücke habe ich in einem winzigen Holzofen gebrannt. Der Brand im Feuer verändert Ton und Glasur markant und bietet jedes Mal Überraschungen. Heute benutze ich vorwiegend Elektro- und Gasofen und brenne bei 1280°.

 



Brennservice

Sie haben selber mit Ton gearbeitet und jetzt fehlt nur noch der Brand? Sie können ihre Stücke bringen und bei mir brennen lassen. Bringen sie dafür unbedingt die Originaletikette der Tonpackung mit.

 

Über mich

Das einfache Naturmaterial Ton hat es mir angetan. Ich bin fasziniert davon, aus einem formlosen Klumpen eine neues Objekt zu gestalten.

Ein handgemachtes Stück hat seinen eigenen Charakter und macht das uralte Handwerk greifbar.

 

 Seit

 

Seit

 

Seit

2020

2019

2019

2017 - 2019

2011

2005

2000

Eröffnung der eigenen Keramikwerkstatt an der Schulstrasse 14 in Thun

Hüttenwartin auf der Oberaarjochhütte

Eidg. Fähigkeitszeugnis als Keramikerin, Schule für Gestaltung Bern und Biel

Praktikum in der Töpferei von Peter Fink, Ependes

Teilnahme an diversen Kursen in Keramik: drehen, modellieren, brennen u.ä.

Diplom zur klinischen Heil- und Sozialpädagogin

Verschiedene Anstellungen im Sozialbereich